Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

PROFFILE UMSATZSTEUERREGELUNG 2020

Was gilt wann – alles auf einen Blick.

Wichtige Informationen zur Umsatzsteuersenkung ab 01.Juli bis 31.Dezember 2020.

Am 01.Juli 2020 ist die Senkung der regulären Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bis Ende des Jahres 2020 in Kraft getreten. Somit ändert sich in der zweiten Jahreshälfte der Steuersatz auf Rechnungen. Gemäß dem aktuellen Stand des Bundesministerium für Finanzen stellt sich die Rückkehr zum alten Steuersatz von 19% am 01.01.2021 wieder um. Sie profitieren von der Senkung der Umsatzsteuer nur, wenn die letzte Leistung zu diesem Auftrag an einem Tag im Zeitraum vom 01.07. bis 31.12.2020 ausgeführt wurde, da Leistungen immer erst am letzten Tag als ausgeführt gelten. Somit kann die Umsatzsteuer, je nach Laufzeit des Vertrages, 19% oder 16% betragen.

AUF DEN LEISTUNGSZEITPUNKT KOMMT ES AN

Zwei Beispiele zum besseren Verständnis.

  • Endet der Jahreszeitraum zwischen dem 01.07. und einschl. dem 31.12.2020 greift die Umsatzsteuersenkung. Hierbei ist zu beachten, dass dies selbst dann gilt, wenn die Leistung für das ganze Jahr 2020 schon im Vorjahr 2019 bezahlt wurde.

  • Endet der Jahreszeitraum nach dem 31.12.2020 so wird die alte Umsatzsteuer von 19% angewendet. Es gibt keine Aufteilung nach beiden Umsatzsteuern, außer dies ist ausdrücklich im Lizenzvertrag geregelt. 

Zur Erleichterung auch eine Negativabgrenzung

Es ist wichtig zu wissen, dass folgende Zeitpunkte absolut nicht relevant für die Auswahl des richtigen Umsatzsteuerstatzes sind:

  • nicht maßgebend ist der Tag einer Vertragsunterzeichnung
  • nicht maßgebend ist der Zeitpunkt der Rechnungsstellung
  • nicht maßgebend ist der Zeitpunkt der Zahlung

Alle Angaben sind nur Hinweise von PROFFILE / SMK Medien GmbH & Co. KG und keine Rechtsberatung in diesem Sinne.

PROFFILE Umsatzsteuersenkung
Unbenanntes Dokument