KARRIEREPLANUNG: KARRIERECHANCEN IM HANDEL

Interview Headerbild zum Interview Karrierechancen im Handel

SCHNELLE KARRIERE IM HANDEL

Chancen und Einstiegsmöglichkeiten im Handel

Im Handel besteht eine große Nachfrage nach Nachwuchskräften für alle Bereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Marketing über Product Management, Einkauf, Logistik bis hin zum Vertrieb im Filialnetz. Hinzu kommen Zentralbereiche wie beispielsweise Finanzen, Controlling und Personal.

Henning Krone, Citymanager von Ulm im Interview "MEET EXPERTS" über die Karrierechancen im Handel. 

Henning Krone über Chancen und Einstiegsmöglichkeiten im Handwerk

Henning Krone, Citymanager von Ulm

"Der Händler muss immer auf dem neuesten Produktstand sein und besucht viele Produktmessen."

Ulmer City Marketing e.V.
Hirschstraße 4
89073 Ulm

Herr Krone, worum geht es im Handel und was passiert hinter den Shopping-Kulissen?
Die Handelsbranche ist sehr groß und vielfältig. In erster Linie geht es natürlich darum, Ware zu verkaufen. Aber bis das passiert, ist eine gewisse Vorarbeit notwendig. Der Händler muss immer auf dem neuesten Produktstand sein und besucht viele Produktmessen. Er muss den Markt verfolgen und ein Gespür bekommen, was in der kommenden Saison „IN“ ist. Nun werden die Waren eingekauft und müssen entsprechend präsentiert werden. Dazu gehört, dass er sich natürlich mit den Produkten und seinen Eigenschaften auskennt, um den Kunden beraten zu können. Zudem wird der Auftritt im Internet immer wichtiger.

Die Vielfalt der Bereiche im Handel ist groß. Welche Berufe gibt es?
Natürlich kommt es hier immer auf die Größe des Geschäftes an. In den größeren Häusern ist die Vielfalt sehr groß. Neben dem Einzelhandelskaufmann (m/w/d) gibt es viele weitere Bereiche im Einzelhandel. Einkauf, Personalwesen, Büroarbeit, Buchhaltung, Marketing und Online-Marketing, Dekoration, Hausmeister, Reinigung, Sicherheit, Food (wenn Restaurant vorhanden), und vieles mehr.

Klingt abwechslungsreich. Aber wie steht es um die Karrierechancen?
Die verschiedenen Bereiche mit den unterschiedlichen Fähigkeiten machen den Handel sehr interessant. Natürlich kann man sich auch hocharbeiten. Die Möglichkeit seine Karriere auszubauen, besteht in fast allen Bereichen.

Wie schafft man am besten den Einstieg, um die komplexen Prozesse mitzugestalten?
Am besten ist natürlich, wenn man ein Praktikum oder einen Ferienjob im Einzelhandel ableistet. Praxiserfahrung ist im Handel das A und O. Daher wird in der Branche auch viel über die dualen Studiengänge aus eigenen Reihen rekrutiert. Der Vorteil der dualen Studiengänge ist, dass alle Strukturen des Hauses von Beginn an im Betrieb vermittelt werden. Allerdings ist ein Blick von außen auch bei vielen Unternehmen willkommen. Viele Handelsunternehmen, gerade im Lebensmittelbereich, bieten umfangreiche Traineeprogramme für unterschiedliche Geschäftsbereiche an.

Welche Voraussetzungen sollte man für eine Karriere im Handel mitbringen?
In erster Linie sollte man eine offene freundliche Art mitbringen. Die Ansprache des Kunden ist der zentrale Moment im Verkaufsgespräch. Das bedeutet auch, dass Menschenkenntnis und Interesse an Menschen vorhanden sein sollten. 

GUT ZU WISSEN... 

  • Die Möglichkeit seine Karriere auszubauen, besteht in fast allen Bereichen des Handels.

  • Praxiserfahrung ist im Handel das A und O; Weshalb viel über die dualen Studiengänge aus eigenen Reihen rekrutiert wird.

  • Voraussetzungen sind: offene freundliche Art, Menschenkenntnisse und Interesse an Menschen

WEITERE BLOG-BEITRÄGE

Interview Headerbild zum Thema Berufsbildung ohne Grenzen

ERLEBE HANDWERK OHNE GRENZEN

Interview über Karrierechancen am Bau

KARRIERECHANCEN AM BAU

Interview Headerbild zum Thema "Mehr Frauen in MINT Berufe"

MEHR PERSPEKTIVEN - FRAUEN IN MINT-BERUFEN

Erfahre alles über die aktuellsten Ausgaben unserer  PROFFILE Firmenguides, spannende Neuerungen bei uns, interessante Veranstaltungen und Neues aus der PROFFILE Welt.

Verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um das Thema Karriere & Bewerbung und melde Dich zum PROFFILE Newsletter an!