BERUFSBILD: KAUFMANN FÜR GROß- UND AUßENHANDEL (M/W/D)

Interview zum Berufsbild Kaufmann für Gross- und Aussenhandel

VON ANFANG AN MITTENDRIN!

Was macht ein Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)?

In diesem Beruf geht es tatsächlich darum, dass Waren in großen Mengen gekauft und verkauft werden und dass der Handel nach außen, also ins Ausland (Export) oder aus dem Ausland (Import) getätigt wird. Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie weiter an Handel, Handwerk und Industrie. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung, überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung. Außenhandelskaufleute sind überwiegend im internationalen Handel tätig.
Theresa Windholz und Julian Schirmer, Auszubildende im 2. Lehrjahr bei der Sudhoff Technik GmbH, über ihre Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel (m/w/d).

Theresa Windholz und Julian Schirmer

Theresa Windholz (re) und Julian Schirmer (li), Auszubildende bei der Sudhoff Technik GmbH

"Man muss die Anforderungen des Kunden genau verstehen, um passende Lösungen anbieten zu können."

sudhoff technik GmbH
Albstraße 37
72661 Grafenberg 

Was macht das Berufsbild Groß- und Außenhandel so spannend?

JS: Der Kaufmann Groß- und Außenhandel (m/w/d) ist das Bindeglied zwischen der Produktion und dem industriellen Abnehmer. Man muss daher die Anforderungen des Kunden genau verstehen, um passende Lösungen anbieten zu können. 

Was macht die Ausbildung bei sudhoff technik besonders? 

TW: In der Ausbildung haben wir die Chance sowohl im Geschäftsbereich sudhoff technik als auch sudhoff arbeitsschutz mitzuarbeiten und können so unterschiedliche Produkte, Verfahren und Prozesse kennenlernen.

Wie unterscheidet sich die Ausbildung bei „sudhoff technik“ von anderen Unternehmen?

JS: Es gibt bei sudhoff keine Übungsfirma, man ist vom ersten Tag an in echte Geschäftsvorgänge eingebunden. Der Ausbildungsbeauftragte unterstützt am Anfang und lässt einen dann die Tätigkeiten sehr schnell selbst machen.
TW: Von den Außendienstmitarbeitern wird man auf Kundenbesuche mitgenommen. So lernen wir von erfahrenen Mitarbeitern, wie der direkte Kontakt mit Kunden abläuft.

Welche Chancen werden euch geboten?

JS: Bei sudhoff wird nicht über Bedarf ausgebildet. Man nutzt die Ausbildung zur Nachwuchsgewinnung. Wer seine Ausbildung erfolgreich abschließt, hat so eine große Chance auch übernommen zu werden.

"Wer seine Ausbildung erfolgreich abschließt, hat eine große Chance übernommen zu werden."


Gibt es Projekte in der Ausbildung?

TW: Ja, wir dürfen z.B. jedes Jahr als Projekt den Weihnachtsbaum und den Weihnachtsimbiss für die Belegschaft organisieren. Dadurch sammeln wir auch Erfahrung im Projektmanagement.

JS: Das zweite Ausbildungsjahr nimmt an einem Fernplanspiel teil, bei dem es je nach Erfolg bis zu einer Bundesendrunde gehen kann.

Wie läuft die Ausbildung ab?

JS: Die neuen Azubis werden am ersten Tag vom Azubi-Team in Empfang genommen und gestalten miteinander den ersten Tag. Dadurch fällt der Start deutlich leichter.

TW: Jeder Auszubildende durchläuft alle Abteilungen. Betreuung und regelmäßige Feedback- Gespräche helfen uns, uns persönlich weiterzuentwickeln.

Welche Fähigkeiten sollte ein Azubi mitbringen?

TW: Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft ist wichtig. Auch Kritikfähigkeit gegenüber sich und anderen.

GUT ZU WISSEN... 

  • Im Beruf Kaufmann für Groß- und Außenhandel (m/w/d) geht es darum, dass Waren in großen Mengen gekauft und verkauft werden und dass der Export- oder Importhandel getätigt wird.

  • Der Beruf ist das Bindeglied zwischen der Produktion und dem industriellen Abnehmer.

  • Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft ist wichtig. Auch Kritikfähigkeit gegenüber sich und anderen.

WEITERE BLOG-BEITRÄGE

Headerbild zum Interview Industriekaufmann und Kaufmann für Marketingkommunikation

INDUSTRIEKAUFMANN UND KAUFMANN FÜR MARKETINGKOMMUNIKATION (m/w/d)

Interview Headerbild zum Berufsbild Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

FACHVERKÄUFER IM LEBENSMITTELHANDWERK, SCHWERPUNKT FLEISCHEREI (m/w/d)

Interview über den Beruf eines Unternehmensberaters

UNTERNEHMENSBERATER (m/w/d)

Erfahre alles über die aktuellsten Ausgaben unserer  PROFFILE Firmenguides, spannende Neuerungen bei uns, interessante Veranstaltungen und Neues aus der PROFFILE Welt.

Verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um das Thema Karriere & Bewerbung und melde Dich zum PROFFILE Newsletter an!