BERUFSBILD: GIESSEREIMECHANIKER (M/W/D)

Interview zum Berufsbild des Gießereimechanikers

DEINE ZUKUNFT AUS EINEM GUSS

Aufgaben und Herausforderungen des Berufs Gießereimechaniker (m/w/d) 

Unsere hochtechnologische Welt besteht aus Maschinen. Doch vor dem Bau einer Maschine müssen diverse Werkzeuge und Maschinenbauteile hergestellt werden. Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie diese einzelnen Metallteile gefertigt werden?
Daniel Arenz, gelernter Gießereimechaniker und Ausbilder bei Federal-Mogul berichtet im Interview "MEET EXPERTS" über das Berufsbild des Gießereimechanikers (m/w/d). Wie sieht die Ausbildung aus und wie geht es nach dem Abschluss weiter? 

Daniel Arenz über den Beruf des Gießereimechanikers

Daniel Arenz über die Ausbildung zum Gießereimechaniker (m/w/d)

"Die Ausbildung ist alles andere als langweilig und eintönig."

Federal-Mogul Friedberg GmbH
Engelschalkstraße 1
86316 Friedberg

Herr Arenz, welche Produkte stellt Federal-Mogul in der Gießerei her?
In der Gießerei werden drei verschiedene Produkte hergestellt: Laufwerkdichtungen (LWD) von 36 mm bis 1.420 mm Durchmesser, Kolbenringe von 17 mm bis 1.013 mm Durchmesser und Zylinderlaufbuchsen in der Schleudergießerei.

Welche Herausforderungen erwarten einen während der 3,5 jährigen Ausbildung?
Alle Auszubildenden (m/w/d) starten mit einem 9 monatigen Metallgrundlehrgang im Ausbildungszentrum.
In diesem Grundlehrgang wird gebohrt, gesägt, gefeilt und gefräst sowie die Theorie der Pneumatik, des Schweißens, Drehens und Reibens erlernt. Danach geht es für die Auszubildenden (m/w/d) in die Gießerei. Hier stellen sie Formen und Modelle her, schmelzen Gusseisen, leeren den Guss aus und machen sich mit der Gussnachbereitung vertraut. Weitere Stationen sind das Metalllabor, die Gießereiinstandhaltung und die Sandaufbereitung. Neben der fachlichen Ausbildung kommt auch der soziale Aspekt nicht zu kurz. Zu Beginn lernt man sich auf einem mehrtägigen Teamworkshop kennen, danach ist es üblich, immer wieder einige Tage miteinander zu verbringen, um das Miteinander zu stärken.

Warum ist der Ausbildungsberuf des Gießereimechanikers (m/w/d) so attraktiv?
Gießereimechaniker (m/w/d) sind die Motoren hinter den Maschinen. Ohne sie gäbe es gar keine Maschinen, da Teile fehlen würden. In der heutigen Gesellschaft, die stark auf Technik und Fortschritt angewiesen ist, geht nichts mehr ohne Metalle. Gerade deshalb ist dieses Berufsbild sehr spannend, denn durch den technischen Fortschritt ergeben sich immer wieder neue Aufgabenbereiche. Die Aufgaben beschränken sich nicht nur auf das Schmelzen und Gießen. Es wird mit 3D Simulation gearbeitet, man erlernt Fachwissen in Metallkunde und über chemische Stoffe. Außerdem gehört auch die Qualitätskontrolle zu diesem Arbeitsbereich.

Welche Interessen und Charaktereigenschaften sollte man für diese Ausbildung mitbringen?
Ganz wichtige Eigenschaften sind handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Belastbarkeit. Zudem sollte man bei Arbeiten bei großer Hitze (ca. 1.550 °C) und hoher Lautstärke einen kühlen Kopf bewahren. Eine gute körperliche Verfassung ist daher wichtig. Für eine erfolgreiche und lehrreiche Ausbildung sind darüber hinaus Sorgfalt und Teamfähigkeit sowie Motivation und Einsatzbereitschaft
wesentliche Charaktereigenschaften.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung während der einzelnen Lehrjahre? Wie geht es finanziell nach der Lehre weiter?
Die Vergütung ist nach IG Metall festgeschrieben und sieht wie folgt aus:
1. Lehrjahr 1.035,- €
2. Lehrjahr 1.089,- €
3. Lehrjahr 1.160,- €
4. Lehrjahr 1.207,- €
Zur Grundvergütung kommen noch Gießereizuschläge sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld hinzu. Nach erfolgreichem und gutem Abschluss der Lehre bietet Federal-Mogul jedem Lehrling (m/w/d) eine unbefristete Übernahme an.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach erfolgreichem Abschluss?
Federal-Mogul bietet intern umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an und unterstützt Fortbildungen wie beispielsweise den Besuch der Meister- oder Technikerschule. Nach erfolgreichem Abschluss ist es sogar möglich ein Studium zu beginnen oder berufsbegleitend ein VDG-Zusatzstudium zu absolvieren, um noch spezielleres Wissen über gießereitechnische Prozesse zu erlangen. Diese Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen individuelle Karrierechancen.

Wie sehen die Zukunftschancen in dem Berufszweig aus?
Die Zukunftschancen von Gießereimechanikern (m/w/d) sind sehr gut. Die Ausbildung ist alles andere als langweilig und eintönig, und die Einsatzgebiete nach der Ausbildung bleiben spannend. Der große Vorteil ist, dass es ein eher wenig verbreiteter Ausbildungsberuf ist. Somit sind die Aufstiegschancen sehr groß. Als ausgelernter Gießereimechaniker (m/w/d) ist es sehr gut machbar allein durch Berufserfahrung eine Facharbeiterstelle zu erlangen. Durch Weiterbildung zum Meister oder Techniker ist sogar eine Position in der Führungsebene möglich.

GUT ZU WISSEN... 

  • Grundvoraussetzungen: handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und gute körperliche Verfassung

  • Charaktereigenschaften: Einsatzbereitschaft, Sorgfalt, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und
    Motivation

  • Beste Zukunftschancen und hoch interessante Aufgabenfelder

  • Bewerbe dich unter: ausbildung@tenneco.com

WEITERE BLOG-BEITRÄGE

Interview über den Beruf des Textillaboranten

TEXTILLABORANT (m/w/d)

Interview über den Beruf des Bauzeichners

BAUZEICHNER (m/w/d)

Interview über den Beruf des Rollladen-und Sonnenschutzmechatronikers

ROLLLADEN-UND SONNENSCHUTZMECHATRONIKER (m/w/d)

Erfahre alles über die aktuellsten Ausgaben unserer PROFFILE Firmenguides, spannende Neuerungen bei uns, interessante Veranstaltungen und Neues aus der PROFFILE Welt.

Verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um das Thema Karriere & Bewerbung und melde Dich zum PROFFILE Newsletter an!