BERUFSBILD: FACHKRAFT FÜR LEBENSMITTELTECHNIK (M/W/D)

Interview Headerbild zum Berufsbild Fachkraft für Lebensmitteltechnik

VOM ROHSTOFF BIS ZUM ENDPRODUKT BIST DU DABEI

Aufgabenfelder und Herausforderungen der Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Luftiges Brötchen, saftiges Rinderhack und zartschmelzender Käse – das ist es, was einen guten Burger ausmacht. Du stehst auf gutes Essen, bist aber ebenso fasziniert von den vielen Fertiggerichten? Oder es ist Wochenende und Du hast abends keine Lust mehr zu kochen? Ab an die Tiefkühltruhe, Pizza ausgepackt, ab in den Ofen und nach wenigen Minuten ist Dein Essen fertig. Doch wo kommt die Fertigpizza eigentlich her? Wer sorgt dafür, dass sie immer gleich belegt ist und schmeckt? Das können Dir die Fachkräfte für Lebensmitteltechnik beantworten. Du willst Teil der Lebensmittelbranche sein und aktiv bei der Rezeptentwicklung neuer Ideen mitwirken?
Andreas Hirth, Lebensmittel­techniker bei der Seeberger GmbH im Interview "MEET EXPERTS" über die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Welche Herausforderungen und Ausbildungsinhalte erwarten einen?

Andreas Hirth über die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Andreas Hirth, Lebensmittel­techniker bei der Seeberger GmbH

"Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind beste Voraussetzungen."

Seeberger GmbH
Hans-Lorenser-Str. 36
89079 Ulm

Herr Hirth, was genau macht eine Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d) ?
Eine Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d)  arbeitet in unterschiedlichen Bereichen in lebensmittelherstellenden Betrieben.

Welche Aufgaben umfasst dieser Beruf?
Die Aufgaben können sehr unterschiedlich sein. Fachkräfte für Lebensmitteltechnik (m/w/d) untersuchen Lebensmittel auf ihre Inhaltstoffe, mischen Rohstoffe nach Rezepturen, steuern und überwachen Produktionsprozesse, kontrollieren Verpackungsprozesse, prüfen die Lebensmittelqualität oder entwickeln neue Produkte.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um Fachkraft für Lebensmitteltechnik zu (m/w/d) werden?
Bewerber sollten einen guten Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife haben sowie gute naturwissenschaftliche Kenntnisse. Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sowie ein sehr gutes Hygieneverständnis sind die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung.

Wie muss man sich die Ausbildung bei Seeberger vorstellen?
Die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d) dauert drei Jahre. In dieser Zeit lernt man alles über Lebensmittel sowie deren Verarbeitung. Man ist in der Produktion vom Eingang der Rohware bis zum fertig verpackten Produkt an allen Stationen beteiligt. Schwerpunktmäßig bedient man unsere hochmodernen Verpackungsanlagen und deren Endverpacker. Dazu gehört auch die geregelte Reinigung und Umrüstung der Anlagen beim Produktwechsel. Während des Abpackprozesses wird das Ganze überwacht und in regelmäßigen Abständen wird der fertige Beutel auf Dichtigkeit, Mindesthaltbarkeitsdatum und Etikettierung überprüft. Während der Ausbildung gibt es dreiwöchige Blockschulphasen, welche in Heilbronn stattfinden. Zu den Unterrichtsinhalten zählen das Untersuchen von Lebensmittelinhaltsstoffen sowie das Vorbehandeln, Konservieren und Verpacken von Lebensmitteln. Zusätzlich lernt man alles über die Prüfung und Sicherung der Lebensmittelqualität.

Gibt es Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten?
Ja klar, zum Lebensmitteltechniker oder zum Industriemeister.

In welchen Bereichen kommen Fachkräfte für Lebensmitteltechnik (m/w/d) zum Einsatz?
Fachkräfte für Lebensmitteltechnik (m/w/d) sind beispielsweise in der Getränkeindustrie und in Betrieben, die Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse, Milch oder Backwaren herstellen beziehungsweise verarbeiten, tätig.

GUT ZU WISSEN... 

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

  • Ausbildungsvoraussetzung: guter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife und gute naturwissenschaftliche Kenntnisse

  • Aufgaben: Lebensmittel auf ihre Inhaltstoffe untersuchen, Rohstoffe nach Rezepturen mischen, Produktionsprozesse steuern und überwachen, Verpackungsprozesse kontrollieren, Lebensmittelqualität prüfen oder neue Produkte entwickeln

  • Weiterbildung zum Lebensmitteltechniker oder zum Industriemeister möglich 

WEITERE BLOG-BEITRÄGE

Interview über den Beruf Elektroniker und Elektrotechniker

ELEKTRONIKER UND ELEKTROTECHNIKER IM VERGLEICH (m/w/d)

Bürogebäude mit Businessmenschen

KAUFMÄNNISCHE AUSBILUNG MIT ZUSATZQUALIFIKATION

Interview Headerbild zum Berufsbild Agrarwissenschaftler

AGRARWISSENSCHAFTLER IN DER BAUBRANCHE (m/w/d)

Erfahre alles über die aktuellsten Ausgaben unserer  PROFFILE Firmenguides, spannende Neuerungen bei uns, interessante Veranstaltungen und Neues aus der PROFFILE Welt.

Verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um das Thema Karriere & Bewerbung und melde Dich zum PROFFILE Newsletter an!